Forschungsaufgabe

Die Aufgabe umfasst das Forschen über das historische und gegenwärtige Kleidungsverhalten in Mittelfranken. Das heißt forschen über regionaltypische Kleiderformen in ihrer historischen Entwicklung und Veränderung, die soziale Kommunikation von Kleidung und über deren situations- und anlassbezogene Funktionen sowie deren Abhängigkeit zum Brauchtum. Ein repräsentatives und annähernd verifizierbares Ergebnis erhält man in der Trachtenforschung durch die Auswertung einer Vielzahl der unterschiedlichen Quellarten, die erst die breite Vielfalt im Kleidungsbereich sichtbar machen.

Die Forschungstätigkeit hat langfristig zum Ziel, die große Vielfalt des Kleidungsverhaltens in Mittelfranken zu erfassen und zu dokumentieren, aber auch die Ergebnisse in eine zeitgemäße Gestaltung umzusetzen. So ist es die Aufgabe der Trachtenforschung, den Quellen nachzugehen. Die schriftlichen Primärquellen liefern Material aus der Staats-, Stadt-, bzw. Gemeinde- oder Pfarrarchiven und Bibliotheken. Hier sind Nachlassinventare und Hinterlassenschaftsfakten, Hochzeitslisten, Kleiderordnungen, Verhörprotokolle, Steckbriefe, Streitschriften, Handwerks- und Gewerbeakten zu nennen.

Doch auch aus schriftlichen Sekundärquellen, die überwiegend in der Zeit der Aufklärung entstanden und das Leben und damit auch die Kleidungsweise der Allgemeinbevölkerung schildern, sind in Reisebeschreibungen, Topografien und sogar Umfragen nachzulesen. Bildquellen wie Trachtengrafiken, Portraits, Votivtafeln, Staffage- und Genredarstellungen und natürlich historische Fotos nehmen in der Forschung einen wichtigen Stellenwert ein.

Realquellen wie Kleidungsstücke, auch wenn nur sehr wenige erhalten sind, bilden für die Trachtenforschung einen großen Wert. Über den engen Zusammenhang von Kleidung und Brauchtum können nur noch sehr wenige Menschen in Mittelfranken berichten. So ist jetzt der letzte Zeitpunkt gekommen, dass Zeitzeugen authentisch über regionales Kleidungsverhalten berichten können.


 



























 
 
 
 
Die Trachtenforschungs- und
-beratungsstelle ist eine Einrichtung des Bezirks Mittelfranken.


  AGB  |  Widerruf  |  Datenschutz  |  Impressum