Klöppelbriefe

Alle Klöppelbriefe entstammen dem Nachlass von Luise Rehnitz (1885 - 1987) aus Weißenburg, die sie zu Beginn des 20. Jahrhunderts erstellte und klöppelte. Die Klöppelbriefe wurden zum heutigen Gebrauch exakt umgezeichnet.
  

   
 
 

Klöppelbrief K1

   


  
  

  
  
3,00 €

jetzt kaufen
 

Klöppelbrief K2

   


  
  

  
  
2,50 €

jetzt kaufen
 

Klöppelbrief K3


  
  
3,60 €

jetzt kaufen
         
         
         
 
 
 
Die Trachtenforschungs- und
-beratungsstelle ist eine Einrichtung des Bezirks Mittelfranken.


  AGB  |  Widerruf  |  Datenschutz  |  Impressum